Leichte SpracheDeutschEnglishTürkçeShqiptarArabischKurdî

Unser Team

Cuwana

Ich bin Sozialpädagogin, 35 Jahre alt und arbeite seit Anfang 2016 in der Beratungsstelle vom Mädchenhaus Bielefeld e.V..

Als Kurdin in der Türkei geboren, aber in Deutschland aufgewachsen, kann ich es gut nachvollziehen, wie es ist, zwischen zwei Kulturen zu stehen und wie es sich anfühlt. Mir sind viele Themen wie z.B. Liebe, Partnerschaft, Heirat, Selbstbestimmung und -behauptung von Mädchen und jungen Frauen, deren Famlilien aus anderen Ländern kommen, vertraut. Falls du es leid bist, dass immer nur andere für dich entscheiden, kannst du dich melden. Gerne finde ich mit dir gemeinsam heraus, wie du deine eigenen Wünsche und Vorstellungen in die Tat umsetzen kannst.

Nefel

Ich bin Sozialpädagogin und systemische Beraterin und habe mehrere Jahre in der anonymen Zufluchtstätte des Bielefelder Mädchenhauses gearbeitet. In der Zufluchtstätte habe ich Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 21 Jahren, die von körperlicher und/oder psychischer Gewalt oder von Zwangsverheiratung bedroht / betroffen waren, betreut und begleitet.  Zudem habe ich die Mädchen und junge Frauen unterstützt, damit sie für sich neue Zukunftsperspektiven wie z.B. Wohnungssuche, Wohngruppensuche (bundesweit) und Schulplatz-, oder Ausbildungsplatzsuche zu entwickeln. Durch meine langjährige Berufserfahrungen mit den Mädchen und junge Frauen möchte ich Euch darin stärken und unterstützen, damit ihr eure Ziele und Wünsche und ein selbstbestimmtes Leben erreicht.

Sevgi

Ich bin Dimplompädagogin und systemische Beraterin und arbeite seit 1999 im Mädchenhaus Bielefeld. Mir sind die Sorgen und Ängste der Mädchen und jungen Frauen, die eine Zwangsheirat abwenden oder sich aus einer Zwangsheirat befreien wollen, sehr bekannt. Ich biete persönliche, telefonische und Online-Beratung für Mädchen und junge Frauen sowie deren Bezugspersonen in deutscher und in türkischer Sprache an. Neben der allgemeinen Beratung zum Thema Zwangsheirat mit Schwerpunkten wie Prävention, heimliche Liebe, Anonymisierung bei Flucht, Ambivalenzen der Betroffenen habe ich zudem noch Erfahrungen mit den Themen LSBTTI (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Transsexuelle, Intersexuelle) und von Zwangsheirat betroffene geflüchtete Mädchen und Frauen, die einen ungesicherten Aufenthaltsstatus haben. Meine Aufgabe sehe ich darin, Mädchen und junge Frauen in ihrem Bestreben nach einer freien Persönlichkeitsentwicklung zu stärken und zu unterstützen. Jedes Mädchen hat ein Recht auf ein Selbstbestimmtes Leben!

Tippi

Ich bin Pädagogin, 25 Jahre alt und arbeite seit Oktober 2018 in der Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat. Neben den Themen Migration, Zwangsheirat und Flucht berate ich euch gerne zu den Themen Liebe, Sexualität, Sex, Verhütung, Schwangerschaft und LGBTQ (Lesbisch, Gay/Schwul, Bisexuell, Transgender, Queer).

Durch meine berufliche Erfahrung im Gebiet der Beratung und Migrationsarbeit weiß ich: Mädchen und junge Frauen müssen in ihren Zielen und Wünschen gestärkt und ernst genommen werden. Sie brauchen ein offenes Ohr, das ihnen zuhört und konkrete Hilfe, so dass wir, du als Hilfesuchende und ich, gemeinsam eine Lösung für dein Problem finden. Melde dich, wenn du dich unverstanden fühlst, keinen Ausweg siehst oder einfach nur reden möchtest.