Leichte SpracheDeutschEnglishTürkçeShqiptarArabischKurdî

Was ist Onlineberatung?

Du würdest gerne über dein Problem reden, aber mit deinen Eltern verstehst du dich gar nicht, mit deiner besten Freundin kommst du auch nicht mehr klar. Möglicherweise gibt es auch etwas, was du absolut noch niemandem erzählen konntest, was dich aber häufig beschäftigt.

Wenn du dich allein gelassen fühlst und niemanden hast, um deine Proleme zu klären kannst du dich an eine Beratungsstelle wenden. Aber manchmal kann ein Anruf auch schon eine ganz schön große Hürde sein. Du traust dich nicht dort anzurufen, weil du das noch nie gemacht hast, weil du gar nicht so recht weißt, was du dann sagen sollst und überhaupt fällt es dir schwer mit einer Person über all das zu reden.

Genau dann ist es vielleicht hilfreich für dich, wenn du uns schreibst! Der Vorteil liegt darin, dass du dir erst einmal alles von der Seele schreiben kannst und du kannst selber entscheiden, wann du uns schreiben willst!  Durch den geschützten Zugang des Beratungsportals (SSL-Verschlüsselung) kannst du dich darauf verlassen, dass alles was du uns schreibst, vertraulich behandelt wird, niemand davon erfährt, dass du uns geschrieben hast und was du uns geschrieben hast.

Damit die Beratung verschüsselt also vertraulich stattfinden kann, benötigst du einen Benutzernamen und ein Passwort. Hierüber kannst du dich auch immer wieder einloggen und die Antworten lesen, die wir dir geschrieben haben. Wichtig ist, dass du dein Passwort gut schützt, du solltest es nicht automatisch abspeichern und es keiner anderen Person geben!

Wir bemühen uns, jede Anfrage innerhalb von 2 bis 3 Tagen zu beantworten.

In Ausnahmefällen kann es länger dauern, lies dir deshalb auch die Nutzungsbedingungen durch!

... NOCH EINE WICHTIGE INFO:

Wenn Menschen keinen Ausweg mehr sehen und das Leben unerträglich erscheint, machen sie sich manchmal Gedanken über den Tod. Sie stellen sich vor, dass es besser ist zu sterben, wenn sie Demütigungen, Enttäuschungen oder Konflikte nicht mehr aushalten wollen oder können. Eigentlich geht es dann nicht darum, dass Leben zu beenden, sondern mit dem Schluss zu machen, was nicht mehr auszuhalten ist.

Vielleicht geht es dir auch so. Vielleicht denkst du auch daran, dass dir das Leben sinnlos erscheint und dass es aufhören soll. Das kannst du uns natürlich schreiben. Wir werden dich ernst nehmen und dich dabei unterstützen herauszufinden, wie es dir wieder besser gehen kann. Wenn du uns deutlich ankündigst, dass du dich umbringen wirst, müssen wir zu deinem Schutz und auch zu unserem Schutz darauf reagieren. Dies bedeutet, dass wir dann für dich eine Hilfe organisieren. Denn wir wollen natürlich nicht, dass du dir das Leben nimmst! Genauso ist es, wenn du uns davon schreiben solltest, dass du beispielsweise einen Amoklauf planst.